• Täglicher Andrang im Beratungsraum im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Hazim Lutfi, stellvertretender Minister des Ministry of Local Administration, Refugees an Relief (MOLARR) in der türkischen Stadt Gaziantep. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Gaziantep, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Täglicher Andrang im Beratungsraum im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Täglicher Andrang im Beratungsraum im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Täglicher Andrang im Beratungsraum im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Täglicher Andrang im Beratungsraum im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Syrische Frauen bei einem Nähkurs im YUVA Gemeindezentrum in der türkischen Stadt Nizip. Gemeindezentren (Multi-Service-Centers) unterstützen Flüchtlingsfamilien und vulnerable türkische Familien der Aufnahmegemeinden der von Flüchtlingsströmen am meisten betroffenen Regionen der Türkei beim Zugang zu einem bedarfsgerechten und qualitativ verbesserten Bildungs-, Beratungs- und Kulturangebot. Auf diese Weise soll die soziale Kohäsion zwischen Flüchtlingen und türkischen Aufnahmegemeinden gestärkt werden. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Nizip, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Am Abend kommen Lin und Yussef aus der Schule. Viele Flüchtlingskinder werden von der GIZ mit Schulmaterialien unterstüzt. Usama und Kadija sind mit ihren vier Kindern 2013 vor dem Krieg aus Syrien geflohen und leben seit dem in einer kleinen Zwei­zim­mer­woh­nung in der türkischen Stadt Gaziantep. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Gaziantep, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Abends übt Lin mit ihrem Vater Englisch. Usama und Kadija sind mit ihren vier Kindern 2013 vor dem Krieg aus Syrien geflohen und leben seit dem in einer kleinen Zwei­zim­mer­woh­nung in der türkischen Stadt Gaziantep. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Gaziantep, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Lin und Yussef erledigen abends ihre den Schulaufgaben im Wohnzimmer. Usama und Kadija sind mit ihren vier Kindern 2013 vor dem Krieg aus Syrien geflohen und leben seit dem in einer kleinen Zwei­zim­mer­woh­nung in der türkischen Stadt Gaziantep. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Gaziantep, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Yussef macht abends seine Schulaufgaben im Wohnzimmer. Usama und Kadija sind mit ihren vier Kindern 2013 vor dem Krieg aus Syrien geflohen und leben seit dem in einer kleinen Zwei­zim­mer­woh­nung in der türkischen Stadt Gaziantep. © Jan Bosch/GIZ

    GIZ, Türkei

    Gaziantep, Türkei. © Jan Bosch/GIZ

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

  • Laufskálarétt - zu Gast beim größten Pferdeabtrieb auf Island. © Jan Bosch

    Laufskálarétt

    Blönduas, Island. © Jan Bosch

Laufskálarétt

Laufskálarétt auf Island. In warme Kleidung gehüllt, mit Thermoskanne und Kamera bewaffnet, wartet eine bunte Menschenmasse in einem abgelegenen Tal auf das Ende des Sommers.

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Propstei Johannesberg, Fulda. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Propstei Johannesberg, Fulda. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtführung, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Propstei Johannesberg, Fulda. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtführung, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Propstei Johannesberg, Fulda. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Stadtwald, Marburg. © Jan Bosch

  • Junge Erwachsene absolvieren ein FSJ in der Denkmalpflege bei der Jugendbauhütte Marburg der IJGD. © Jan Bosch

    IJGD

    Propstei Johannesberg, Fulda. © Jan Bosch

Jugendbauhütte Marburg/IJGD

Seit mehreren Jahren begleitet Jan Bosch mit der Kamera junge Menschen, die sich im Rahmen des FSJ Denkmalpflege der Jugendbauhütte Marburg engagieren.

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Alcoa-2011-9

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    , . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Iceland, . © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Maglai, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Maglai, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Maglai, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Maglai, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Zenica, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Visoko, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Visoko, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Visoko, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    TerraTech/Humanost

    Visoko, Bosnien. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • Tychero border police station, Evros, Greece - December 2010 In one of the cells of Tychero border police station in the region of Evros, migrants are obliged to sleep on the floor next to the toilets. The border police station of Tychero with a capacity to hold 45 people, right now has more than 140 detainees. MSF has started an emergency intervention in Evros for the provision of medical and humanitarian assistance to migrants and asylum seekers detained in appalling living and hygiene conditions in detention facilities. Kostenlose Verwendung nur nach Genehmigung durch und im Zusammenhang mit Berichterstattung über Ärzte ohne Grenzen. Keine Archivierung, keine Weiterverbreitung. Nennen Sie den Urheber wie angegeben ohne weitere Zusätze: Julia Kourafa © Jan Bosch

    FR

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Tychero, Greece. © Jan Bosch

  • © Jan Bosch

    Athen, Greece. © Jan Bosch

Festung Europa

Raian aus Bangladesch ist einer von Zehntausenden, die jedes Jahr ohne gültige Papiere über die türkisch-griechische Grenze kommen. Um nach Europa zu gelangen. Ins gelobte Land.